Kontakt
Wissenswertes

Wissenswertes

Schöne und gerade Zähne sind eine gute Investition in Ihre Zukunft. Für das beste Ergebnis sollten Sie eine kieferorthopädische Behandlung nur in einer vertrauensvollen Praxis durchführen lassen, für die Qualität, Ästhetik und Perfektion oberste Priorität hat.

IMG

Eine kieferorthopädische Behandlung kann aus mehreren Gründen sinnvoll und empfehlenswert sein:

  • Ästhetik: Gerade und schöne Zähne bilden die Basis für ein sympathisches Lächeln. Eine kieferorthopädische Behandlung behebt unschöne Fehlstellungen und verleiht neues Selbstbewusstsein.
  • Funktion: Vor allem bei funktionalen Beeinträchtigungen ist eine kieferorthopädische Behandlung notwendig. So kann eine Zahnfehlstellung speziell bei Kindern Sprachentwicklungsstörungen (wie z.B. Lispeln) hervorrufen, die in vielen Fällen durch die Kieferorthopädie behoben werden können.
  • Zahngesundheit: Zahnfehlstellungen können die Reinigung der Zahnzwischenräume deutlich erschweren, beispielsweise wenn mehrere Zähne übereinanderliegen oder sehr große Lücken zwischen einzelnen Zähnen bestehen. Mit einer Korrektur der Zahnfehlstellung wird daher auch die Zahn- und Mundgesundheit positiv beeinflusst.

Es gibt keine Altersbeschränkung für eine kieferorthopädische Behandlung. Wir bieten auch tolle und individuelle Konzepte für Erwachsene. Grundsätzlich ist bei uns eine Behandlung in jedem Alter möglich!

Im reinen Milchzahngebiss dient die Behandlung der Prävention, um ungünstige Angewohnheiten (Habits) abzutrainieren und damit Kieferfehllagen vorzubeugen.

Mit Durchbruch der ersten bleibenden Zähne konzentrieren wir uns darauf, das Kieferwachstum effizient auszunutzen. Dies erfolgt mit herausnehmbaren Zahnspangen (funktionskieferorthopädische Geräte oder Aktive Platten), die z. B. das Wachstum fördern oder hemmen können.

Zwischen dem neunten und zwölften Lebensjahr findet die kieferorthopädische Hauptbehandlung statt. In diesem Alter setzt das pubertäre Wachstum ein und der Durchbruch der Seitenzähne beginnt. Je nach Ausgangslage erfolgt die Behandlung mit herausnehmbarer und / oder fester Zahnspange.

Bei Erwachsenen konzentrieren wir uns auf die Korrektur der Zahnstellung. Für schwerwiegende Kieferfehlstellungen arbeiten wir mit erfahrenen Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen zusammen.

Kieferorthopädische Untersuchungen und Behandlungen sind Teil der universitären Ausbildung von Zahnärzten. Praxisinhaberin Veronika Vaido absolviert derzeit zusätzlich den international anerkannten Universitätslehrgang Master of Science (MSc) Kieferorthopädie an der Donau-Universität Krems.

Dr. Renate Walther ist Fachzahnärztin für Kieferorthopädie und darf offiziell die Bezeichnung „Kieferorthopädin“ tragen.